Suchen

Concept X4 BMW zeigt sein neues Gelände-Coupé

| Autor/ Redakteur: SP-X/Benjamin Bessinger / Michael Ziegler

Er ist ein schräger Typ und genau deshalb so erfolgreich: Seit BMW den X6 am Start hat, arbeitet die Konkurrenz mit Hochdruck an eigenen Kreuzungen aus Coupé und Geländewagen. Doch noch vor Mercedes MLS oder Audi Q6 kommt jetzt schon das zweite Flachdach-SUV aus München – der X4.

Firmen zum Thema

Zum ersten Mal sehen kann das Publikum die X4-Studie Mitte des Monats auf der Motorshow in Shanghai.
Zum ersten Mal sehen kann das Publikum die X4-Studie Mitte des Monats auf der Motorshow in Shanghai.
(Foto: BMW)

Damit hätten selbst die größten Optimisten bei BMW nicht gerechnet: Schon nach der Hälfte der Laufzeit hatte der X6 sein geplantes Verkaufsziel für die gesamte Karriere übertroffen und mittelweile kommt das erste SUV-Coupé der Welt nach vier Jahren schon auf eine Produktionsziffer von über 200.000 Exemplaren.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 9 Bildern

Weil das Auto bei einem vergleichbaren Herstellungspreis nicht nur deutlich teurer ist als der X5, sondern die Kunden in der Regel auch noch mehr Extras bestellen, verdienen sich die Bayern damit eine goldene Nase. Das weckt Begehrlichkeiten bei der Konkurrenz, die etwas vom Ruhm des schrägen Typen abhaben möchte und deshalb mit Hochdruck Modelle wie einen Mercedes MLS oder einen Audi Q6 entwickelt. Und auch bei anderen Baureihen innerhalb der Marke, die ihre Bilanz mit so einem schrägen Typen entsprechend aufbessern wollen.

Deshalb ist es nur logisch, dass BMW jetzt nachlegt und auch den X3 zum sportlichen Flachmann macht. Offiziell noch eine Studie, soll er binnen Jahresfrist als X4 in Serie gehen. „Wir wollen den Erfolg des X6 in die Klasse darunter ragen“, sagt Produktmanager Richard Jacobi und lenkt den Blick auf einen kräftig blauen Geländewagen. Musste man sich an den provozierenden X6 bei der Premiere im Jahr 2008 erst noch gewöhnen, wirkt sein kleiner Bruder jetzt schon gefällig und sozialverträglicher. So schnell kann sich der Geschmack entwickeln.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 39042260)