Suchen

Werkstoffe Borealis beliefert Citroën mit Materialien

| Redakteur: Jens Scheiner

Borealis, ein führender Anbieter für Lösungen in den Bereichen Polyolefine, Basischemikalien und Pflanzennährstoffe, kündigt neue Materialien für Innen- und Außenanwendungen des neuen Citroën C4 Cactus an.

Firmen zum Thema

Borealis verwendet beim neuen Citroën C4 Cactus die tigerstreifenfreien Daplen Materialien.
Borealis verwendet beim neuen Citroën C4 Cactus die tigerstreifenfreien Daplen Materialien.
(Foto: Citroën)

Das tigerstreifenfreie Daplen EH227AE für Außenelemente wird in Verbindung mit anderen Materialien für mehr als 33 unterschiedliche Anwendungen im kürzlich auf den Markt gebrachten Citroën C4 Cactus eingesetzt. Wie das Unternehmen mitteilte widmet es sich verstärkt um die Entwicklung von Polypropylen (PP) und thermoplastischer Polyolefine (TPO), um Lösungen für Anwendungen der Automobilindustrie zu liefern. Diese Materialien ermöglichen es Automobilherstellern, höchste ästhetische und mechanische Leistungsstandards zu erfüllen.

Vielseitig verwendbar

Zusätzliche Materialien des Zulieferers kommen im Innenraum des C4 Cactus zum Einsatz.
Zusätzliche Materialien des Zulieferers kommen im Innenraum des C4 Cactus zum Einsatz.
(Foto: Citroën)

Die neue Generation Daplen-Sorten überzeugte laut Hersteller im Vergleich mit allen anderen verfügbaren Materialien und wurde als beste Option für eine Vielzahl an Außenanwendungen ausgewählt. Daplen EH227AE wird für Schweller verwendet, während zusätzliche Materialien für andere Anwendungen im Citroën C4 Cactus genutzt werden, wie zum Beispiel für Innenverkleidungen, Mittelkonsolen und Armaturentafeln.

(ID:42985620)