Suchen

Personalien Borgward erweitert deutsches Kompetenz-Team

| Redakteur: Jens Scheiner

Die Borgward Group AG verstärkt mit Dr. Ing. Tilo Schweers und Dipl.-Ing. Florian Herbold das deutsche Kompetenz-Team am Stammsitz in Stuttgart.

Firmen zum Thema

Dr. Ing. Tilo Schweers, Entwicklungschef Alternative Antriebe und Elektrifizierung des Antriebsstranges bei Borgward.
Dr. Ing. Tilo Schweers, Entwicklungschef Alternative Antriebe und Elektrifizierung des Antriebsstranges bei Borgward.
(Bild: Borgward)

Mit Dr. Ing. Tilo Schweers (53) konnte Borgward einen erfahrenen Ingenieur als Entwicklungschef für Alternative Antriebe und Elektrifizierung des Antriebsstranges gewinnen. Zu seinen Hauptaufgaben gehört, die für den europäischen Markt geplanten Hybrid- und Elektromodelle zur Serienreife zu bringen. Der Fahrzeugingenieur studierte zunächst an der Aachener RWTH Maschinenbau mit der Fachrichtung Fahrzeugtechnik, war anschließend Oberingenieur am Institut für Kraftfahrwesen der RWTH und promovierte dort. Ab 1996 im Daimler-Konzern tätig, arbeitete Dr. Schweers schwerpunktmäßig an der Entwicklung alternativer Antriebe.

Florian Herbold, Chefingenieur Getriebeentwicklung und –integration bei Borgward.
Florian Herbold, Chefingenieur Getriebeentwicklung und –integration bei Borgward.
(Bild: Borgward)

Dipl.-Ing. Florian Herbold (38) ist neuer Chefingenieur für Getriebeentwicklung und –integration. Einer Ausbildung zum Automobilmechaniker folgte das Maschinenbaustudium an der FH Wiesbaden, erste berufliche Erfahrungen sammelte er als Versuchsingenieur bei einem namhaften Stuttgarter Spezialisten für Antriebssysteme. Anschließend wechselte der Getriebespezialist zu einem Unternehmen des Daimler-Konzerns und arbeitete in verschiedenen führenden Positionen an der Entwicklung und Applikation von Hybrid-Automatikgetrieben.

(ID:44223959)