Suchen

BorgWarner BorgWarner eröffnet neues Werk in Frankreich

| Redakteur:

Der stark wachsenden europäischen Markt für Steuerungsmodule von Doppelkupplungsgetrieben soll bedarfsgerecht bedient werden.

Firma zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Um dem wachsenden Bedarf an Getriebetechnologie auf dem europäischen Markt gerecht zu werden, hat die BorgWarner Transmission Systems ein neues Werk im französischen Eyrein (nördlich von Tulle) eröffnet. Das neue 15.800 qm große Werk ersetzt die bisherige, kleine Produktionsstätte im Stadtkern von Tulle und umfasst neben der Produktion auch die Bereiche Entwicklung und Prototypenbau. Rund 280 Mitarbeiter werden hier elektromagnetische Regelventile für Automatikgetriebe sowie BorgWarner DualTronic-Steuerungsmodule fertigen.

"Der Ausbau unserer Produktion in Frankreich ist ein klarer Gewinn für BorgWarner. Dadurch können wir den stark wachsenden europäischen Markt für Steuerungsmodule von Doppelkupplungsgetrieben und anderen automatischen und automatisierten Getrieben bedarfsgerecht bedienen", erläutert Präsident und General Manager Dr. Bernd Matthes.

Die BorgWarner Inc. mit Hauptsitz in Auburn Hills/Michigan gehört zu den weltweit führenden Herstellern von hochentwickelten Komponenten und Systemen für den Antriebstrang in Fahrzeugen. Das Unternehmen unterhält Fertigungsstätten und Entwicklungszentren an 62 Standorten in 17 Ländern.