Suchen

BorgWarner BorgWarner investiert in Frankreich

| Redakteur:

Auf Grund der wachsenden europäischen Nachfrage nach der DualTronic-Technologie hat BorgWarner den ersten Spatenstich für eine neue Produktionsanlage gemacht.

Firma zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Als Antwort auf die wachsende europäischen Nachfrage nach der DualTronic-Getriebetechnologie hat BorgWarner Transmission Systems den ersten Spatenstich für eine neue, 160.000 Quadratfuss grosse Anlage im nördlich von Tulle, im französischen Département Corrèze gelegenen Eyrein, gemacht. Der Betrieb soll Anwendungstechnik sowie Test- und Produktionsmöglichkeiten für diese Systeme umfassen. BorgWarner produziert z.Z. Solenoide und Getriebesteuermodule in einer Anlage in Tulle und plant die Produktion dieses Betriebes im Sommer 2006 in die neue Anlage zu verlagern.

"Das Wachstum des Doppelkupplungsgetriebes in Europa ist sehr ermutigend", sagte Dr. Bernd Matthes, Präsident und Geschäftsführer von BorgWarner Transmission Systems. "Wir sind davon überzeugt, dass die Nachfrage nach DualTronic Getriebesteuerungssysteme in dem Masse weiter steigen wird, wie Kunden und Fahrer die Treibstoffersparnisse und Leistungsvorteile dieser interessanten Technologie selbst erfahren".