Suchen

Formula Student

Bosch bietet Workshop auf firmeneigener Teststrecke

| Redakteur: Wolfgang Sievernich

Für 39 Formula Student Teams bietet Bosch auf der Teststrecke in Boxberg am 17. und 18. Juli einen Support- und Test-Workshop als Vorbereitung auf das grosse Event am Hockenheimring.

Firmen zum Thema

Bosch sucht weltweit 12.000 Nachwuchskräfte, das Engagement bei Formula Student ist dafür ein wichtiger Baustein.
Bosch sucht weltweit 12.000 Nachwuchskräfte, das Engagement bei Formula Student ist dafür ein wichtiger Baustein.
(Foto: Bosch)

Bosch lädt am 17. und 18. Juli 39 Formula Student Rennteams nach Boxberg auf die firmeneigene Teststrecke ein. Der Event gilt als Vorbereitungs-Generalprobe für das Formula Student Germany (FSG) Event Ende Juli in Hockenheim. Insgesamt unterstützt das Technologie-Unternehmen Teams aus Deutschland, Großbritannien, Österreich, der Schweiz und der Türkei.250 Teilnehmer und etwa 25 Fahrzeuge werden von 40 Technikern und Ingenieuren unterstützt.

12.000 Fachkräfte gesucht

Seit 2007 ist das Unternehmen fester Partner der Konstruktionsserie, mit der Studenten weltweit ihre Entwicklungen einer erfahrenen Jury präsentieren und die Rennwagen gegeneinander antreten. Viele Automobilzulieferer beteiligen sich direkt oder indirekt an den Projekten. Die Teilnehmer lernen Projekte zu leiten, Marketingaufgaben zu übernehmen, sich selbst zu organisieren und interessante Entwicklungen anzustossen – und das alles neben ihrem Studium. Wer sich hier bewährt, ist auch später im Job ein gefragter Kandidat. „Die Nachwuchstalente profitieren nicht nur vom Fachwissen unserer Ingenieure. Wir bieten ihnen gleichzeitig die Möglichkeit, Bosch als Arbeitgeber kennen zu lernen und erste Kontakte zu knüpfen“ erklärt Vera Winter, Leiterin Personalmarketing Deutschland bei Bosch. Denn das Unternehmen sucht weltweit 12.000 Hochschulabsolventen zur Eingliederung in das Unternehmen. Da sind persönliche Kontakte für beide Seiten Gold wert. So ist es verständlich, wenn Bosch den Studenten eine Wohlfühl-Atmosphäre bietet, die auch später in guter Erinnerung bleiben soll.

Die jungen Nachwuchstalente erhalten deshalb eine ausführliche Förderung während der Veranstaltung. Dazu gehören Aktivitäten wie fachbezogene Vorträge, zum Beispiel zu den Themen Hochvoltsicherheit und Messtechnik, sowie Veranstaltungen zur Fahrzeugerprobung. Zudem werden die Teams mit Motorsport-Komponenten und Software ausgestattet. Eine fachliche Beratung und Hilfestellung von Bosch-Spezialisten aus den Bereichen Fahrzeugentwicklung und Systemauslegung runden die Leistungen ab.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43513750)