Suchen

Elektronik Bosch eröffnet Service Center in Japan

| Redakteur: Wolfgang Sievernich

Der Automobilzulieferer Bosch will in Japan 50 neue Arbeitsplätze schaffen. Erstmals wird der automatische Notrufservice E-Call eingeführt.

Firmen zum Thema

Den automatischen Notrufservice E-Call bietet Bosch erstmals in Japan an.
Den automatischen Notrufservice E-Call bietet Bosch erstmals in Japan an.
(Bild: Bosch )

Der Automobilzulieferer Bosch bietet den automatischen Notrufservice E-Call erstmals auf dem japanischen Markt an. Mit einem neuen Service Center in Shiki, 30 Kilometer nördlich von Tokio will Bosch besseren Zugang zum Markt erhalten und bis 2020 rund 50 neue Arbeitsplätze schaffen.

Hohes Wachstum erwartet

„Im ersten Schritt bieten wir den automatischen Notrufservice eCall an. Andere Mobility Services wie zum Beispiel der Concierge Service, Stolen Vehicle Tracking zur Ortung gestohlener Fahrzeuge oder unser Pannendienst Breakdown Call sind in Planung“, sagt Jörg Fischer, Vorsitzender des Bereichsvorstands von Bosch Service Solutions. Das Unternehmen sieht in der Asien-Pazifik Region die größten Wachstumschancen für die neuen Dienstleistungen. In der Region ist Bosch bereits mit sechs Standorten in China, Indien, auf den Philippinen und in Vietnam vertreten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44240829)