Zulieferer Bosch erzielt Umsatzrekord

Autor / Redakteur: Ampnet / Jens Scheiner

Die Bosch-Gruppe hat nach vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 2015 den Umsatz sowie das operative Ergebnis gesteigert.

Firmen zum Thema

Die Bosch-Gruppe erzielte nach vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 2015 erstmals einen Umsatz von über 70 Milliarden Euro.
Die Bosch-Gruppe erzielte nach vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 2015 erstmals einen Umsatz von über 70 Milliarden Euro.
(Foto: Bosch)

Das Unternehmen erzielte im Geschäftsjahr 2015 einen Umsatz von über 70 Milliarden Euro, nicht zuletzt dank der Zukäufe von BSH Bosch und Siemens Hausgeräte und ZF Lenksysteme. Der Zulieferer konnte die Erlöse im vergangenen Jahr um rund zehn Prozent steigern. Auch die Ertragslage hat sich weiter verbessert. Das Ergebnis vor Finanzergebnis und Steuern (EBIT) inklusive Sondereffekte liegt bei rund fünf Milliarden Euro. Das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis beträgt rund 4,5 Milliarden Euro. Die operative EBIT-Rendite liegt mit rund 6,5 Prozent über dem vergleichbaren Wert des Vorjahres. Der Unternehmensbereich Mobility Solutions hat trotz weltweit nur schwach wachsender Automobilproduktion seinen Umsatz nach vorläufigen Zahlen deutlich gesteigert. Er wuchs um zwölf Prozent auf 41,7 Milliarden Euro.

(ID:43836320)