Suchen

Bosch Bosch verkauft seine Stahlsparte

| Redakteur:

Bosch verkauft die Edelstahlwerke Buderus AG an die den österreichischen Spezialstahlerzeuger Böhler-Uddeholm AG.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Bosch verkauft die Edelstahlwerke Buderus AG an die den österreichischen Spezialstahlerzeuger Böhler-Uddeholm AG. Ein entsprechender Kaufvertrag sei am Donnerstag, 31.03., unterzeichnet worden, teilte das Stuttgarter Unternehmen mit. Die Verkaufsvereinbarung umfasst die Edelstahlwerke Buderus AG in Wetzlar, Deutschland, sowie deren Tochtergesellschaften Deville Rectification-Buderus SAS, Pont-Salomon, Frankreich, und die Edelstahlwerke Buderus Nederland BV, Rotterdam, Niederlande. Im Geschäftsjahr erzielten die Unternehmen einen Umsatz von 405 Millonen Euro.

Über den Verkaufspreis haben beide Unternehmen Stillschweigen vereinbart. Laut Einschätzungen von Anylsten soll er zwischen 170 und 200 Millionen Euro betragen. Etwa ein Drittel des Umsatzes wird mit Stabstahl (Werkzeugstahl und Edelbaustahl) erzielt, aber auch Gesenkschmiedestücke, Warmband und Kaltband sind wesentliche Umsatzträger. Wichtigster Markt für das Unternehmen ist Europa, das rund 90 Prozent des Gesamtumsatzes ausmacht.

Bosch hatte die Edelstahlaktivitäten mit dem Erwerb der Buderus AG im Jahre 2003 mit übernommen. Die Heiztechnik-Aktivitäten von Bosch und Buderus wurden inzwischen in der BBT Thermotechnik GmbH zusammengeführt.