Suchen

Goodyear Bremsspuren im 1. Quartal

| Redakteur: Thomas Weber

Der US-Reifenhersteller ist in der Automobilkrise tief in die roten Zahlen geschlittert und fährt im ersten Quartal 2009 einen Verlust ein.

Firma zum Thema

Goodyear ist in die roten Zahlen gefahren. Im ersten Quartal 2009 gab es einen Verlust von 333 Millionen Dollar, wie das Unternehmen am heutigen Mittwoch mitteilte. Ein Jahr zuvor hatte Goodyear noch einen Gewinn von 147 Millionen Dollar erzielt. Der Umsatz fiel im Jahresvergleich um 28 Prozent auf 3,5 Milliarden Dollar. Der Absatz brach angesichts der Automobilkrise um ein Fünftel ein, das direkte Geschäft mit der Ausrüstung von Neuwagen bei den Herstellern sogar um 49 Prozent.

dpa

(ID:300321)