Suchen

Cadillac Ciel Concept California cruising

| Autor / Redakteur: sp-x / Gerd Steiler

Die über fünf Meter lange Luxuscabrio-Studie „Ciel“ zeigt die Design-Zukunft der Marke Cadillac. Statt scharfer Kanten dominieren nun organischere Formen und sanftere Schwünge.

Dass der Cadillac Ciel ausgerechnet im kalifornischen Monterey Premiere feiert, ist kein Zufall. Die Studie eines Luxuscabrios mit Platz für vier Insassen wurde speziell für eine möglichst stilvolle Fahrt auf dem Pacific Coast Highway entlang der Küste des Sonnenstaats entwickelt.

Der 5,17 Meter lange Gran Turismo zeigt außerdem, wo das Design der Marke in Zukunft hingehen soll. Statt der scharfen Kanten der aktuellen Modelle trägt er nun organischere Formen und sanftere Schwünge. Eine Besonderheit sind die vier Türen, wobei die Fondportale hinten angeschlagen sind. Auf eine B-Säule wurde verzichtet, so dass die geöffneten Türen den Blick auf einen edlen Innenraum mit Holz und Leder freigeben.

Hybridantrieb

Ohne Öko-Antrieb geht es in dieser Klasse heute nicht mehr. Unter der langen Haube des Ciel (vom französischen Wort für „Himmel“) arbeitet deshalb ein Hybrid aus V6-Ottomotor und E-Motor, der von Lithium-Ionen-Akkus mit Strom versorgt wird. In Serie gehen wird Cadillacs Cabrio-Studie voraussichtlich nicht.

(ID:381805)