Suchen

Pioneer Car Electronics im Visier

| Redakteur: Thomas Weber

Als Folge der Wirtschaftskrise wird der Hersteller von Unterhaltungselektronik seine Geschäftsbereiche neu ausrichten und die Geschäftsprozesse straffen.

Firmen zum Thema

Die Wirtschaftskrise zeigt ihre Spuren nun auch beim Hersteller von Unterhaltungselektronik. Pioneer wird seine Geschäftsbereiche neu ausrichten und die Geschäftsprozesse für die gesamte Unternehmensgruppe straffen, teilt das Unternehmen mit. Durch die geplanten Restrukturierungsmaßnahmen will Pioneer seine Profitabilität wiederherstellen.

Pioneer hat bereits zahlreiche Restrukturierungsmaßnahmen zur Verbesserung der Profitabilität umgesetzt. Hierzu zählt unter anderem auch die Reduzierung der Stammbelegschaft seit dem 31. März 2008 um etwa 5.900 Mitarbeiter auf rund 36.900 Mitarbeiter zum 31. Dezember 2008. Für das Jahr 2009 prognostiziert der Konzern jedoch einen Rekordverlust. Deshalb sollen weitere Restrukturierungsmaßnahmen erfolgen. In diesem Zusammenhang hat Pioneer unter anderem angekündigt, dem Geschäftsbereich Car Electronics eine stärkere Position einzuräumen und die Führungsrolle in diesem Segment zu übernehmen.

(ID:288762)