Suchen

Konnektivität Car2X soll Hybridantriebe effizienter machen

| Redakteur: Wolfgang Sievernich

Mit einem Forschungsprojekt soll die Vernetzung von Fahrzeugen und Umgebung besser entwickelt und für effiziente Hybridantriebe genutzt werden.

Firmen zum Thema

Das Forschungsprojekt Hy-Nets soll Hybridantriebe durch die Fahrzeugvernetzung effektiver machen.
Das Forschungsprojekt Hy-Nets soll Hybridantriebe durch die Fahrzeugvernetzung effektiver machen.
(Bild: Dspace/Denso)

Die Unternehmen Dspace und Denso, die Hochschule RWTH Aachen sowie die Universität Paderborn haben das Forschungsprojekt „Hy-Nets: Effiziente Hybridantriebe durch Fahrzeug-Kommunikation“ gestartet. Ziel des Projekts ist es, mehrere bislang unabhängige Themenfelder der Fahrzeugtechnik zu bündeln und damit neue Effizienzpotenziale für zukünftige Hybridfahrzeuge zu erschließen.

Verkehrsszenarien messbar

Im Projekt wird ein Hybridantrieb von Denso aufgebaut und mit einem Simulator gekoppelt. Dspace stellt die Verkehrsumgebung des Hybridfahrzeugs zur Verfügung. Verkehrsfluss und die Fahrzeug- und Infrastrukturkommunikation werden von der Uni Paderborn hochpräzise nachgestellt. Diese basieren auf realen Verkehrsdaten und Lichtsignalschaltungen der Stadt Paderborn und Ingenieurbüro IGH. So soll es möglich sein, den realen Hybridantrieb in komplexen simulierten Fahrszenarien zu bewegen, die auf realen Verkehrsdaten und Lichtsignalsteuerungen beruhen.

„Mit Hy-Nets können erstmals sowohl direkte Auswirkungen zukünftiger vernetzter Verkehrsszenarien auf einen realen Hybridantrieb gemessen als auch die Interaktion mit der Umwelt hinsichtlich Energieverbrauch und Verkehrsfluss umfassend bewertet werden“, erklärt Ulrich Schwarz, Senior Manager EV/HV bei Denso. „Die aus der Interaktion zwischen den verschiedenen Themengebieten gewonnenen Erkenntnisse werden nicht nur wissenschaftlich verwertet, sie werden auch in zukünftige Serienanwendungen für Antriebe und die Entwicklung von Test- und Simulationswerkzeugen einfließen“, ergänzt Dr. Hagen Haupt, Section Manager HIL bei Dspace.

(ID:44117944)