CES 2016

CES: Die etwas andere Automesse

Seite: 2/3

Anbieter zum Thema

Audi will Krone bei Bedienkonzepten zurück

3. VW versucht, mit einem Minivan-Konzept namens Budd-E Sympathiepunkte zu erheischen - mit geringem Erfolg, denn die aktuelle, kantige Formensprache passt einfach nicht zum Ansatz, den legendären "Bulli" wiederaufleben zu lassen. Technisch überzeugt der Budd-E allerdings auf ganzer Linie: Er basiert auf der neuen Elektro-Architektur MEB, auf der eine Reihe weiterer Modelle basieren sollen. Wolfsburg glaubt (reichlich optimistisch), dass eine Reichweite wie beim Ottomotor und eine Ladezeit von einer halben Stunde für 80 Prozent Kapazität "den Durchbruch der E-Mobilität" bedeuten. Immerhin, es ist ein Fortschritt.

4. Audi will in Sachen Interieur-Design und Bedienkonzept die Krone zurückerobern; gelingen soll dies mit einer neuen Gestaltung und ultraschnellen, teils redundanten Eingabemöglichkeiten auf Basis der neuen Infotainment-Architektur MIB 2+. Sie wird 2017 mit dem kommenden A8 eingeführt. Gleichzeitig sollen im Interieur OLED-Oberflächen mit haptischer Rückkopplung verbaut werden. Ricky Hudi, Chef der Elektronikentwicklung, prophezeit: "Das Interieur der Zukunft wird die Art und Weise, in der unsere Kunden das Auto bedienen und erleben, grundlegend verändern".

5. Es wird keinen BMW i8 Spyder geben. Das in Las Vegas gezeigte Concept Car wurde ausgewählt, um das futuristische Cockpit besser zeigen und erlebbar machen zu können. Sollte es weitere Derivate des exotischen Plug-In-Hybriden geben, so steht die Verbesserung von Leistung und Fahrverhalten der Coupé-Variante an oberster Stelle.

6. Die Zweispeichen-Lenkräder sind wieder da - jedenfalls bei den Prototypen: Der BMW i8 Spyder hat eines, der VW-Budd-E auch, gleiches gilt für Interieur-Konzepte wie etwa von ZF. Doch wer der konformistischen Pseudo-Sportlichkeit der allgegenwärtigen Dreispeichen-Lenkräder überdrüssig ist, hat noch keinen Grund zur Freude: In Serie gibt es so etwas derzeit nur beim BMW i3 - und bei der S-Klasse von Mercedes-Benz, wo das Zweispeichenlenkrad zur anstehenden Modellpflege einem (was sonst?) Dreispeichenlenkrad weichen muss.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43802786)