China Market Insider China macht ernst: Gesetz erlaubt Rückrufe wegen hoher Abgaswerte

Autor / Redakteur: Henrik Bork* / Sven Prawitz

Ein neues Gesetz schafft den rechtlichen Rahmen für den Rückruf von Fahrzeugen aufgrund zu hoher Emissionen. Kampf gegen Luftverschmutzung als Schwerpunkt von Chinas Umweltpolitik.

Eine mobile Messeinheit misst die Schadstoffe bei realen Fahrten auf der Straße. In China macht ein neues Gesetz Rückrufe wegen zu hoher Emissionen möglich.
Eine mobile Messeinheit misst die Schadstoffe bei realen Fahrten auf der Straße. In China macht ein neues Gesetz Rückrufe wegen zu hoher Emissionen möglich.
(Bild: Daimler)

Ab dem 1. Juli können Autos in China wegen überschrittener Emissionswerte zurückgerufen werden, zusätzlich zu anderen technischen Mängeln. So steht es in einer neuen Verordnung, die gerade von der staatlichen Marktregulierungsbehörde und Chinas Umweltministerium gemeinsam veröffentlicht worden ist.

Wie viel sich damit für OEM und Zulieferer im größten Automarkt der Erde wirklich ändert, ist allerdings noch umstritten. Während manche Beobachter von einem erhöhten Druck auf die Hersteller reden, die neueste umweltfreundliche Technik einzusetzen, halten andere die verhängten Strafen für viel zu gering.