Suchen

China Chinesischer Automarkt kühlt weiter ab

| Redakteur: Andreas Grimm, Andree Stachowski

Die Neuwagen-Nachfrage in China verliert weiter an Fahrt. Im November betrug das Absatzplus nur noch fünf Prozent. In der ersten Jahreshälfte waren die Zuwächse noch zweistellig.

Firma zum Thema

Chinas Automarkt verliert immer deutlicher an Dynamik.
Chinas Automarkt verliert immer deutlicher an Dynamik.
(Foto: Pixabay )

Zum Jahresende geht dem chinesischen Automarkt die Luft aus. Im November legten die Pkw-Verkäufe nur noch um fünf Prozent zu, wie der Branchenverband CPCA am Freitag mitteilte. Bis zum Juni hatte der weltgrößte Pkw-Markt noch zweistellige Wachstumsraten vermeldet. Seither gehen die Absatzzuwächse immer weiter zurück. Im Oktober war der Markt noch um 6,4 Prozent gewachsen.

Um trotz der gedämpften Nachfrage ihre Verkaufsziele zu erreichen, verkaufen inzwischen in China viele Händler mit hohen Rabatten. Damit wollen sie Sonderzahlungen sichern, die laut der örtlichen Handelskammer für Autohändler die Hälfte der jährlichen Gewinne ausmachen können.

2015 könnten die Verkaufszahlen sogar noch weiter an Fahrt verlieren. Neben dem schwächer erwarteten Wirtschaftswachstum in der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt dürfte das auch an der hohen Luftverschmutzung in vielen Städten liegen. Nachdem in einigen Metropolen bereits die Zahl der Neuzulassungen beschränkt wird, könnten weitere Städte diesem Beispiel folgen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43113652)