Sortierung: Neueste | Meist gelesen
BGH wertet Abschaltsoftware als Sachmangel

BGH wertet Abschaltsoftware als Sachmangel

22.02.19 - Auch ohne Urteilsverkündung deutet sich an, wohin der Bundesgerichtshof in der Bewertung der Abschalteinrichtungen in Dieselfahrzeugen tendiert: der Einbau ist ein Sachmangel. Die Chancen auf Schadenersatz für Kunden steigen dadurch aber nicht.

lesen
Schrauberblog: Wie aus zwei Kfzlern Social-Media-Größen wurden

Schrauberblog: Wie aus zwei Kfzlern Social-Media-Größen wurden

22.02.19 - Zwei Kfz-Meister sorgen bei Facebook und Instagram für Furore. Mit dem „Schrauberblog“ erzielen Christian Cloppenburg und Marco Tenhagen Millionen-Reichweiten. Ihre Inspiration ziehen sie aus ihrer täglichen Arbeit in Kfz-Betrieben.

lesen
VW Service: „Qualität und Performance zählen künftig noch stärker“

VW Service: „Qualität und Performance zählen künftig noch stärker“

21.02.19 - Seit April 2018 ist Lars Eßmann für das Servicegeschäft von Volkswagen in Deutschland zuständig. Damit muss er unter anderem dafür sorgen, dass die neuen Serviceverträge mit den Partnern für VW zum Erfolg werden. Im Interview erklärt er, wie das gelingen soll.

lesen
Lexus UX: „Mit das wichtigste Auto in unserer Geschichte“

Lexus UX: „Mit das wichtigste Auto in unserer Geschichte“

21.02.19 - Es ist beinahe noch übertrieben, Lexus in Deutschland als „Nischenmarke“ zu bezeichnen. Das will das Toyota-Premiumfabrikat nun ändern: Mit dem UX kommt ein Auto, das aus dem Stand für einen Großteil des Verkaufsvolumens gut sein soll.

lesen
Suzuki will mit geliftetem Vitara Sprung nach vorne machen

Suzuki will mit geliftetem Vitara Sprung nach vorne machen

20.02.19 - Nach einem starken Ergebnis 2017 lief es bei Suzuki Deutschland im vergangenen Jahr etwas durchwachsen. Nun will der Importeur wieder angreifen, ist dabei aber nicht frei von Problemen. Helfen soll das Facelift des Vitara.

lesen
VW streicht die Dialogannahme als Service-Standard

VW streicht die Dialogannahme als Service-Standard

19.02.19 - Mit den neuen Verträgen will VW die vorgegebenen Standards für Partner absenken. Beispielsweise wird die Dialogannahme keine Pflicht mehr sein. Im VW-Netz selbst reagiert man zurückhaltend auf so manches Vorhaben aus Wolfsburg.

lesen

Kommentare