Suchen

Personalie Christoph Stürmer wechselt zu PwC

| Autor / Redakteur: Christoph Baeuchle / Christian Otto

Branchenanalyst Christoph Stürmer wechselt von IHS Automotive zur Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC), für die er ab Januar 2014 als Global Lead Analyst der Automotive-Sparte tätig ist.

Firmen zum Thema

Christoph Stürmer unterstützt nun die Beratungsgesellschaft PwC.
Christoph Stürmer unterstützt nun die Beratungsgesellschaft PwC.
(Foto: PwC)

Der Automobilexperte und Branchenanalyst Christoph Stürmer wechselt zur Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC. Er werde ab Anfang 2014 als Global Lead Analyst das Automotive-Institut stärken, teilte die Beratungsgesellschaft mit.

Stationen bei Daimler und IHS

Der 44-Jährige kommt vom Analysehaus IHS Automotive, wo er seit 2002 in verschiedenen Positionen, zuletzt als Research Director OEM Strategy, tätig war. Der Einstieg in seine berufliche Karriere gelang Stürmer als Manager für die Produktportfolio-Entwicklung bei Mercedes-Benz Pkw.

„Wir freuen uns, dass wir Christoph Stürmer für unser Automotive-Team gewinnen konnten. Er ist ein profunder Kenner der Strukturen, Strategien und Erfolgsfaktoren in der europäischen Automobilindustrie, insbesondere im Premiumsegment“, kommentiert Felix Kuhnert, Partner und Leiter des Bereichs Automotive bei PwC in Deutschland und Europa.

(ID:42388820)