Software Electra Vehicles beschafft sich frisches Geld

Von Marie-Madeleine Aust Lesedauer: 1 min

Der Software-Spezialist Electra Vehicles hat in einer Finanzierungsrunde 21 Millionen US-Dollar von Investoren eingesammelt. Die Mittel will das Unternehmen für die Expansion einsetzen.

Electra hat eine Software entwickelt, die die Reichweite und Lebensdauer von Batteriesystemen verbessern soll.
Electra hat eine Software entwickelt, die die Reichweite und Lebensdauer von Batteriesystemen verbessern soll.
(Bild: Volkswagen AG)

Electra Vehicles, ein US-Unternehmen für Cloud- und Onboard-Software, hat laut einer Pressemitteilung weitere 21 Millionen US-Dollar (ca. 20 Mio. Euro) in einer Finanzierungsrunde eingesammelt. Zuletzt hatte das Unternehmen im Jahr 2021 rund 3,6 Millionen US-Dollar erhalten.

Die frischen Mittel sollen für die Skalierung des Betriebs und die Expansionspläne des Unternehmens eingesetzt werden. Dazu gehören das Wachstum auf den europäischen Märkten, die Erweiterung der Niederlassung in Turin sowie eine Vergrößerung der technischen Teams sowie der Vertriebsmannschaft.

Optimierung von Batteriesystemen

Electra, mit Hauptsitz in Boston, bietet auf Künstlicher Intelligenz (KI) basierende Software für Elektrofahrzeuge und verschiedene batterieelektrische Branchen an, um die Reichweite, Lebensdauer und Sicherheitsleistung von Batteriesystemen in unterschiedlichen Anwendungen zu verbessern.

Das Unternehmen hat dahingehend drei Hauptprodukte für das Batteriemanagement entwickelt, die den gesamten Lebenszyklus des Batteriesystems abdecken. Das patentierte Kernstück, der sogenannte Adaptive Battery Digital Twin, nutzt KI und Machine Learning (ML), um Einblicke in das Design, Onboard-Kontrollen in Echtzeit sowie flottenweite Datenanalysen zu ermöglichen.

Die Investoren

Die Investorenrunde wurde von United Ventures, einer italienischen Risikokapitalgesellschaft, über den Fonds UV T-Growth angeführt. Auch Stellantis Ventures, der Risikokapitalfonds von Stellantis, und die bestehenden Investoren Liftt S.p.A., Club degli Investitori und Blackberry Limited beteiligten sich an der Kapitalaufstockung.

(ID:49217847)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung