Suchen

Veranstaltung Contact feiert 25-jähriges Jubiläum auf der Open World

| Redakteur: Jens Scheiner

Die diesjährige Open World findet vom 17.-18. Juni in Bremen statt. Unter dem Motto „25 Years Pioneers“ demonstriert Contact, wie sich Kontinuität und Innovation verbinden lassen.

Firma zum Thema

Die diesjährige Open World findet unter dem Motto „25 Years Pioneers“ vom 17.-18. Juni in Bremen statt.
Die diesjährige Open World findet unter dem Motto „25 Years Pioneers“ vom 17.-18. Juni in Bremen statt.
(Foto: Contact)

1990 mit drei Mitarbeitern gestartet, verfügt Contact heute über ein breites Portfolio von Standardsoftware für die kollaborative Produktentwicklung über Product Lifecycle Management (PLM). Die Deutsche Bahn, Eberspächer Exhaust Technology, der Profiküchentechnik-Spezialist MKN, Sumitomo Electric Bordnetze oder Weber-Hydraulik berichten auf der Open World 2015 über ihre Erfahrungen und Best Practices.

Die Vorstellung der neuen Major Releases von CIM Database PLM, Project Office und Workspaces sowie der Ausblick auf Contacts Produkt-Roadmap sind weitere Programmpunkte der Veranstaltung. Verbindende Klammer ist dabei die visuelle Interaktion, damit Power User wie auch sporadische Anwender Produktdaten noch intuitiver nutzen können: Durch CIM Database 11 lassen sich 3D-Modelle an jedem Arbeitsplatz verfügbar machen und mit PLM-Informationen anreichern. Die interaktive, projektübergreifende Planung von Terminen und Ressourcen vereinfacht das Multi-Projektmanagement. Und für eine noch bessere Benutzernavigation und -administration portiert Contact nach und nach alle PC-Anwendungen auf Web-Clients. Ein erstes Resultat dieser Strategie ist die Enterprise-Search-App Web Scout, die auf der Open World 2015 erstmals gezeigt wird.

Flankiert wird das Fachprogramm von interessanten Keynotes, unter anderem von Contact -Geschäftsführer Karl Heinz Zachries, CIMdata-CEO Peter Bilello, Prof. Alfred Katzenbach und Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer. Ihre Themen sind der rasante Wandel in der PLM-Branche, der vor allem durch die Globalisierung, die Verlagerung der Wertschöpfung auf die Zulieferer und das Internet gepägt ist, der Megatrend Industrie 4.0 und die Bedeutung von Plattformtechnologien.

Am Vorabend der Open World findet ein feierlicher Empfang in der berühmten oberen Halle des Bremer Rathauses statt, der den Teilnehmern reichlich Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Networking geben wird.

(ID:43389457)