Suchen

Automobilzulieferer

Continental baut Elektronikwerk in Litauen

| Redakteur: Sven Prawitz

Der Zulieferer Continental baut ein Werk für Elektronikkomponenten im litauischen Kaunas. Dort sollen ab der zweiten Jahreshälfte 2019 unter anderem Tür- und Sitzsteuergeräte sowie Gateways und Radarsensoren produziert werden.

Firma zum Thema

Energieeffizient und mit großem Sportcenter für die Mitarbeiter: So soll das Konzept des neuen Elektronikwerks sein.
Energieeffizient und mit großem Sportcenter für die Mitarbeiter: So soll das Konzept des neuen Elektronikwerks sein.
( Bild: Continental )

Continental baut seine europäische Produktion aus und feierte die Grundsteinlegung für das erste Werk im litauischen Kaunas. Ab der zweiten Jahreshälfte 2019 sollen im neuen Elektronikwerk des Automobilzulieferers Elektronikkomponenten für den europäischen Markt gefertigt werden. Darunter unter anderem Tür- und Sitzsteuergeräte, Gateways und Radarsensoren, heißt es in einer Mitteilung.

Continental investiert nach eigenen Angaben 95 Millionen Euro über die nächsten fünf Jahre und möchte rund 1.000 neue Arbeitsplätze schaffen. Am neuen Standort in Kaunas sollen auf einer Fläche von zunächst 22.000 Quadratmetern Gebäude für die Produktion und Verwaltung sowie Lagerflächen entstehen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45412160)