Suchen

Personalie Continental: Neue Leitung bei Systems & Technology

| Redakteur: Jens Scheiner

Mit Wirkung zum 1. Januar 2015 wird Ralph Lauxmann beim Automobilzulieferer Continental die Leitung Systems & Technology der Division Chassis & Safety mit Sitz in Frankfurt übernehmen.

Firmen zum Thema

Ralph Lauxmann, ab 1. Januar 2015 neuer Leiter Systems & Technology der Division Chassis & Safety und Mitglied der Geschäftsleitung.
Ralph Lauxmann, ab 1. Januar 2015 neuer Leiter Systems & Technology der Division Chassis & Safety und Mitglied der Geschäftsleitung.
(Foto: Continental)

In dieser Funktion berichtet er direkt an Frank Jourdan, Leiter der Division Chassis & Safety und Vorstandsmitglied der Continental AG und funktional an Christian Senger, Leiter Automotive Systems & Technology. Lauxmann kommt von der Knorr-Bremse SfN GmbH, einem der weltweit führenden Hersteller von Bremssystemen für Nutzfahrzeuge, wo er fast drei Jahre lang die weltweiten Entwicklungsaktivitäten koordiniert sowie das zentrale Engineering verantwortet hat.

Davor arbeitete der gebürtige Stuttgarter 17 Jahre lang bei Bosch, wo er weitreichende Erfahrungen in den Bereichen Fahrerassistenz- und elektronische Bremssysteme sammelte. Anfang 2014 wechselte er zu Continental und ist bisher als Leiter Strategie Kundenprogramme des Segments Chassis Electronics im Geschäftsbereich Vehicle Dynamics tätig.

„Wir freuen uns sehr, dass Ralph Lauxmann uns mit seiner Expertise im Bereich der Fahrzeugsicherheit verstärkt“, sagte Frank Jourdan, Leiter der Division Chassis & Safety und Vorstandsmitglied der Continental AG.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43108459)