Suchen

CES 2016 Continental zeigt Technik-Trends

| Redakteur: Jens Scheiner

Das Technologieunternehmen Continental präsentiert auf der CES in Las Vegas unter anderem innovative Bedien- und Nutzungskonzepte der Infotainmentsysteme.

Firmen zum Thema

Der Fahrer kann Inhalte seines Infotainment-Systems frei verschieben - über Display-Grenzen hinweg.
Der Fahrer kann Inhalte seines Infotainment-Systems frei verschieben - über Display-Grenzen hinweg.
(Foto: Continental)

Der Zulieferer entwickelt für die nächste Generation seiner Head Units und Infotainmentplattformen ein Nutzungskonzept, mit dessen Hilfe Inhalte über Bildschirmgrenzen und unterschiedliche Displays hinweg verschoben werden sollen. Die Kerntechnologie, der Human-Machine-Interface-Server, bearbeitet die Anfragen der Anwendungen basierend auf einer intelligenten Informationsstrategie. Informationen werden passend zu den Bedürfnissen des Fahrers angezeigt.

Die gebogene Mittelkonsole vereint Displays mit aktiver haptischer Rückmeldung und Gestensteuerung.
Die gebogene Mittelkonsole vereint Displays mit aktiver haptischer Rückmeldung und Gestensteuerung.
(Foto: Continental)

Geschwungene Mittelkonsole

Das System kombiniert zwei 12,3-Zoll-AmpLED-Touchdisplays mit aktiver haptischer Rückmeldung, Druckmessung und einem so genannten Time-of-Flight-Sensor zur Gestenerkennung. Für die funktional geschwungene Mittelkonsole verwendet der Zulieferer Kunststoff anstelle von Glas. Außerdem zeigt der Zulieferer eine 17 Millimeter dünne Blende, die mit einer kapazitiven Touch-Oberfläche aus elektrolumineszenter Folie bedeckt ist und traditionelle LEDs ersetzen soll. Die Blende hat keine mechanischen Knöpfe und kann einfach vom Fahrzeughersteller ausgetauscht werden. Dabei bleibt die Rechner-Hardware im Hintergrund.

Austauschplattform zu automatisiertem Fahren

Bei 2025AD können sich interessierte zum Zukunftsthema automatisiertes Fahren auf einer Informations- und Debattenplattform austauschen. Die Plattform soll über die gesellschaftlichen, technischen und juristischen Aspekte des Trends informieren. Das Forum steht jedem offen, der an dem Thema interessiert ist.

(ID:43808162)