Suchen

Zulieferer Contitech baut viertes Schlauchwerk in China

| Redakteur: Jens Scheiner

Contitech hat in China den Grundstein für ein neues Werk für die Produktion von Automobilschläuchen gelegt. Das Unternehmen plant mehr als 20 Millionen Euro in der ersten Phase zu investieren.

Firmen zum Thema

Offizielle Vertreter der Stadt Qingdao und des Contitech Managements haben gemeinsam den Grundstein für das neue Schlauchwerk in Qingdao, China, gelegt.
Offizielle Vertreter der Stadt Qingdao und des Contitech Managements haben gemeinsam den Grundstein für das neue Schlauchwerk in Qingdao, China, gelegt.
(Bild: ContiTech )

Gemeinsam mit offiziellen Vertretern der Stadt Qingdao hat Contitech in China den Grundstein für ein neues Werk gelegt, in dem Schläuche für die Automobilindustrie entstehen. Wie das Unternehmen mitteilte, umfasst der Neubau zunächst eine Fläche von circa 15.000 m2 im Sino-German Ecopark in Qingdao, West Coast New Area. Der Zulieferer investiert nach eigenen Angaben mehr als 20 Millionen Euro in die erste Ausbauphase. Im Juli hatte Contitech eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet – am Rande einer von dem Gouverneur der Provinz Shandong geführten Delegationsreise durch Deutschland.

Weitere Expansion geplant

Mit dem Spatenstich wurde nun die erste Ausbauphase und die damit verbundene Erweiterung der Produktionskapazität eingeläutet. Bei voller Kapazitätsauslastung sollen rund 15 Millionen Niederdruckleitungen entstehen. Je nach Marktentwicklung plant das Unternehmen eine weitere Expansion des neuen Werks über einen Zeitraum von fünf Jahren. Die Fertigstellung wird für das Jahr 2020 erwartet. In den kommenden Jahren wird die bestehende Produktion von Heizungs- und Kühlungsschläuchen in das neue Werk verlagert, das nur wenige Kilometer vom derzeitigen Standort entfernt liegt.

Das Werk in Qingdao ist der vierte Standort in China, an dem der Zulieferer Schläuche und Schlauchleitungen für die Automobilbranche fertigt. Weltweit produziert das Unternehmen an über 40 Standorten Produkte für unterschiedliche Industrien, darunter Heizungs- und Kühlungsschläuche, Klimaleitungen, Turboladerschläuche sowie Produkte für Bremssysteme.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44358123)