Elektromobilität Daimler Truck testet Brennstoffzellen-Lkw mit flüssigem Wasserstoff

Von Thomas Günnel

Anbieter zum Thema

Daimler Truck hat einen Prototypen-Lkw mit flüssigem Wasserstoff in den Tanks vorgestellt. Der Truck wird mit dem minus 253 Grad Celsius kalten Kraftstoff auch auf öffentlichen Straßen unterwegs sein.

Mit -253 Grad Celsius strömt der flüssige Wasserstoff in dei Tanks des „Gen H2“. Es ist bereits der zweite Prototyp von Daimler Trucks, der Wasserstoff als Kraftstoff nutzt.
Mit -253 Grad Celsius strömt der flüssige Wasserstoff in dei Tanks des „Gen H2“. Es ist bereits der zweite Prototyp von Daimler Trucks, der Wasserstoff als Kraftstoff nutzt.
(Bild: Daimler Truck)

Daimler Truck testet einen Lkw mit flüssigem Wasserstoff als Kraftstoff. Der Truck ist der zweite Prototyp des „Gen H2“. Den ersten Lkw testet der Lkw-Hersteller seit rund einem Jahr mit gasförmigem Wasserstoff auch auf öffentlichen Straßen.

Der jetzt vorgestellte Prototyp unterscheidet sich baulich vor allem bei den zwei Tanks und deren Peripherie von seinem Pendant. Jeweils 40 Kilogramm des Kraftstoffs passen in die Tanks. Der flüssige Wasserstoff hat beim Tanken eine Temperatur von minus 253 Grad Celsius – und muss diese halten.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung