Suchen

Renault/Dacia Logan

Das "unmögliche" Auto

| Redakteur:

Renault-Chef Louis Schweitzer hat das 5000-Euro-Auto vorgestellt. Trotz des günstigen Preises ist der Logan alles andere als "Schund". 700.000 Käufer pro Jahr sollen sich davon überzeugen.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Der Logan ist geräumiger als beispielsweise die koreanischen Kleinwagen. Von den postkommunistischen russischen Modellen oder altbackenen lokalen Imitationen im Iran oder Indien unterscheidet sich der Logan durch moderne Ausstattung: Zwei Front-Airbags, Servo-Lenkung und Dreipunkt-Sicherheitsgurte gehören zur Serienausstattung. Zudem erfüllt der Logan die Euro-4-Norm und Schweitzer ist sich sicher, dass das Fahrzeug im NCAP-Crashtetst fünf Sterne erhalten wird. Auch in punkto Umweltverträglichkeit entspricht der Logan westlichen Standards: er ist zu 95 Prozent recyclebar.

Als Antrieb stehen ein 1,4 Liter und ein 1,6 Liter großer Benzinmotor mit einer Leistung von 75 bzw. 90 PS zur Auswahl. Das maximale Drehmoment gibt Renault mit 112 Nm respektive 128 Nm an. Den Spurt von Null auf 100 Sachen absolviert die 925 Kilo schwere Limousine mit dem 1,4-Liter-Motor in 13 Sekunden, bei der höher motorisierten Version vergehen 11,5 Sekunden. Bei 162 bzw. 175 km/h Höchstgeschwindigkeit ist dann Schluss. Ein durchschnittlicher Verbrauch von 6,8 respektive 7,3 Liter Superbenzin auf 100 Kilometer nagt am 50 Liter fassenden Tank.

Van und Kombi kommen 2007

Während es für den 1,6-Liter ab Werk ABS und einen elektronischen Bremsassistenten gibt, muss der Käufer der 1.4-Liter-Variante Aufpreis zahlen. Besonders für Straßen, die nicht dem westeuropäischen Standard entsprechen, besitzt der Logan 155 Millimeter Bodenfreiheit. Anfang 2007 wird es ihn auch als Kombi- und als Van-Version geben, bereits 2005 ergänzen ein 1,5 dCi-Diesel mit 65 PS und ein 107 PS starker 1,6 Liter 16V die Motorenpalette.

Neben fünf Fahrgästen - der Logan X90 misst bei einem Radstand von 2,63 Meter ganze 4,25 Meter in der Länge, 1,975 Meter in der Breite und 1,525 Meter in der Höhe - können noch bis zu 510 Liter Gepäck verstaut werden.

Zum Vergleich: Der Hyundai Accent kommt auf 321 Liter, der Daewoo Lanos Kombi auf 385 Liter. In der Basisversion steht das neue Modell serienmäßig auf 14-Zoll-Felgen mit Reifen der Dimension 165/80; in der leistungsstärkeren Version auf 15-Zoll-Felgen mit 185/65-Reifen.