Suchen

MPDV Microlab Datenbrille für die Produktion

| Redakteur: Thomas Günnel

Auf der Hannover Messe 2014 hat MPDV Microlab eine Datenbrille vorgestellt, die Informationen aus dem Manufacturing Execution System (MES) Hydra anzeigt. So erfahren Werker von Zwischenfällen, ohne ihre Tätigkeit zu unterbrechen.

Firmen zum Thema

Die Datenbrille von MPDV Microlab kann Informationen aus dem Manufacturing Execution System darstellen. Werker erfahren so von Zwischenfällen, ohne ihre Tätigkeit zu unterbrechen.
Die Datenbrille von MPDV Microlab kann Informationen aus dem Manufacturing Execution System darstellen. Werker erfahren so von Zwischenfällen, ohne ihre Tätigkeit zu unterbrechen.
(Bild: MPDV Microlab)

Wenn eine Maschine wegen eines Defektes nicht produzieren kann oder die Produktionsgeschwindigkeit wegen Materialproblemen gedrosselt werden muss, ist schnelles Handeln notwendig. Damit die entsprechenden Mitarbeiter den Fehler möglichst schnell beheben können, hat MPDV im Rahmen seiner Smart MES Applications (SMA) einen neuen Ansatz vorgestellt: Erstmals werden dabei Informationen aus dem MES Hydra mit Hilfe einer Datenbrille sichtbar gemacht.

Die Vorteile dabei: Ohne Unterbrechung der eigentlichen Tätigkeit oder beim Gang durch die Fertigung werden Instandhalter, Meister oder Qualitätsbeauftragte sofort auf Ungeplantes aufmerksam gemacht, in dem etwa Informationen aus dem Eskalationsmanagement angezeigt werden. Bei Bedarf sind weitere Details abrufbar, um direkt am Ort des Geschehens die Probleme zu beseitigen.

(ID:42643652)