Suchen

Delphi Delphi mit höherem Fehlbetrag

| Redakteur:

US-Autozulieferer weitetet Verlust im ersten Quartal 2007 weiter aus.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Der in einem Insolvenzverfahren befindliche größte amerikanische Automobilzulieferer Delphi hat im ersten Quartal 2007 seine Verluste ausgeweitet. Der Fehlbetrag sei von 363 Millionen US-Dollar im entsprechenden Vorjahreszeitraum auf 533 Millionen US-Dollar angestiegen, teilte das Unternehmen mit Sitz in Troy im US-Bundesstaat Michigan mit.

Der Umsatz der ehemaligen Autoteile-Sparte von General Motors (GM) schrumpfte auf 6,7 (7,0) Milliarden US-Dollar. Dabei steuerten andere Autohersteller mit 3,9 Milliarden US-Dollar 58 Prozent des Gesamtumsatzes bei. Delphi litt vor allem unter einem Umsatzrückgang im Geschäft mit GM von 13 Prozent und hohen Rohstoffpreisen. Trotzdem will das Unternehmen noch in diesem Jahr aus dem Insolvenzverfahren herauskommen.