Suchen

Continental Den Fuß in der Tür

| Redakteur:

Beim Versuch sich auf dem stark wachsenden chinesischen Reifenmarkt zu etablieren, hat die Continental AG ein Etappenziel erreicht.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Beim Versuch sich auf dem stark wachsenden chinesischen Reifenmarkt zu etablieren, hat die Continental AG ein Etappenziel erreicht. Der Automobilzulieferer hat mit der Qingdao Doublestar Tire Industrial Co., Ltd, Qingdao, China, ein "Memorandum of Understanding" unterzeichnet, nach dem beide Firmen im Frühjahr 2005 ein Gemeinschaftsunternehmen gründen wollen.

"Wir haben Doublestar als ein sehr gut aufgestelltes Unternehmen kennen gelernt und sind zuversichtlich, eine für beide Seiten gewinnbringende Allianz bilden zu können", sagte der für das Projekt zuständige Continental-Vorstand Dr. Hans-Joachim Nikolin. "Wir sind voller Zuversicht hinsichtlich einer Zusammenarbeit mit der Continental AG und sind sicher, dass dies zu einem gemeinsamen Erfolg führen wird", sagte Song Xin, Vorstandsmitglied der Doublestar Gruppe und zuständig für das Projekt. Continental will am angestrebten Gemeinschaftsunternehmen "Continental Doublestar Co. Ltd" die Mehrheit halten.

Nach den bisherigen Überlegungen soll die Reifen-Produktionskapazität am Standort Qingdao ausgebaut werden. Geplant sei außerdem der Bau einer neuen Fabrik für Pkw- und Light Truck-Reifen, erklärte ein Unternehmenssprecher.