Suchen

Ford Tourneo und Transit Connect Der neue Connect: Die Verbindung von Familie und Gewerbe

| Autor / Redakteur: ampnet/jri / Christian Otto

Ford bringt voraussichtlich nächstes Jahr die neue Generation ihrer Connect-Modelle in den Handel. Auf der IAA Nutzfahrzeuge gewährte der OEM einen ersten Blick auf die Tourneo- und Transit-Variante.

Die neue Generation der Ford Connect-Modelle kommt ab 2013 in den Handel. Die Pkw-Variante Tourneo basiert dabei wie der Transit Connect auf dem Ford Focus und wird zum Teil mit dessen Motorisierungen angeboten.
Die neue Generation der Ford Connect-Modelle kommt ab 2013 in den Handel. Die Pkw-Variante Tourneo basiert dabei wie der Transit Connect auf dem Ford Focus und wird zum Teil mit dessen Motorisierungen angeboten.
(Auto-Medienportal.Net)

Auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover präsentiert Ford die neue Generation seiner leichten Nutzfahrzeug-Familie Connect. Sie kommt voraussichtlich Ende 2013, Anfang 2014 auf den Markt. Der Hersteller bietet sowohl die Pkw-Variante Tourneo Connect als auch den Ford Transit Connect in zwei verschiedenen Radständen an.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 7 Bildern

Die Tourneo-Version ist auf Wunsch mit bis zu sieben Sitzplätzen ausgestattet. Darüber hinaus weist der Mini-Transporter Ford Transit Connect eine weitere Besonderheit auf: Auf Wunsch erhalten Kunden die Kastenwagen-Variante auch als Dreisitzer. Dazu befindet sich in der Einzelkabine neben dem Fahrersitz auch ein Beifahrer-Doppelsitz.

Die Baureihe basiert auf der Focus-Architektur und wird daher unter anderem auch mit dem preisgekrönten 1,0-Liter-Dreizylinder-Ecoboost-Motor erhältlich sein. Neu sind auch Ausstattungsdetails wie das automatische Notbremssystem Active City Stop und das sprachsteuerbare Konnektivitätssystem Ford Sync mit intergriertem Notruf-Assistenten.

(ID:35645260)