Suchen

Deutsche Bank Deutsche Bank übernimmt Grammer

| Redakteur:

Die Deutsche Bank hat mit dem Ziel des Weiterverkaufs die Aktienmehrheit an dem Oberpfälzer Autozulieferer Grammer übernommen.

Firma zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Die Deutsche Bank hat mit dem Ziel des Weiterverkaufs die Aktienmehrheit an dem Oberpfälzer Autozulieferer Grammer übernommen. Die Bank habe 83 Prozent der Grammer-Anteile von zwei Holdinggesellschaften erworben, berichtete die Grammer AG am Mittwoch, 13.07., am Stammsitz in Amberg. Die Deutsche Bank plane die rund 8,7 Millionen Anteilsscheine umgehend institutionellen in- und ausländischen Investoren anzubieten.

Die bisherigen Grammer-Mehrheitseigentümer hatten vor zwei Wochen den Verkauf der Aktien angekündigt. Die Holdinggesellschaften befinden sich mehrheitlich im Besitz von Investmentfonds, daneben sind auch das Management der AG sowie die Familie Grammer beteiligt. 2001 hatte die Familie ihre Mehrheit abgegeben und an so genannte Private Equity Fonds verkauft.

Im Rahmen des nun geplanten Weiterverkaufs wird die Deutsche Bank eventuell auch stabilisierend auf den Grammer-Aktienkurs einwirken. Dies könne in den kommenden Wochen vorübergehend zu einem höheren Kurs der Anteilsscheine führen, kündigte der Sitzhersteller an.