Suchen

Anlagenbau Dieffenbacher liefert Anlagentechnik nach China

| Redakteur: Jens Scheiner

Dieffenbacher erhält den Auftrag über eine komplett automatisierte LFT-D-Anlage für China. Der Lieferumfang umfasst eine 4.300 Tonnen Presse inklusive Stanzpresse, Direktcompoundierung, Umluftofen und die komplette Automatisierung.

Firmen zum Thema

Dieffenbacher, Victall und CSP bei der Vertragsunterzeichnung.
Dieffenbacher, Victall und CSP bei der Vertragsunterzeichnung.
(Foto: Dieffenbacher)

Projektpartner ist das neu gegründete Joint Venture Unternehmen CSP / Victall. Das amerikanische Unternehmen CSP (Continental Structural Plastics) ist wichtiger Zulieferer von Composite Bauteilen in der Automobilindustrie, das chinesische Unternehmen Victall ist vorwiegend im Bereich der Bahntechnik aktiv. Mit der neuen Anlage werden die Partner ihr Bauteilspektrum für Chinas stark wachsende Automobilindustrie erweitern.

Die LFT-D Anlage ist laut Unternehmen für die Verarbeitung von Carbonfasern und höherschmelzenden technischen Thermoplasten ausgerüstet und soll neben den konventionellen Polypropylen/ Glasfaser Bauteilen auch carbonfaserverstärkte Bauteile herstellen. Ein Großteil der Anlage wird im Dieffenbacher Produktionswerk in Shanghai gebaut. In Betrieb genommen wird die LFT-D Produktionslinie in Tangshan, einer wichtigen Industriestadt im Norden Chinas.

(ID:43330752)