BMW i Hydrogen Next Diese Komponenten liefert Landshut für das Wasserstoff-SUV

Redakteur: Tanja Schmitt

BMW baut Ende 2022 die zweite Generation des i Hydrogen Next in Kleinserie – mit wesentlichen Komponenten aus dem Landshuter Leichtbau- und Technologiezentrum. Die Basis bildet ein umgebauter X5.

Anbieter zum Thema

BMW plant ab 2022 eine Kleinserie seines Wasserstoff-SUVs i Hydrogen Next.
BMW plant ab 2022 eine Kleinserie seines Wasserstoff-SUVs i Hydrogen Next.
(Bild: Harry Zdera/BMW)

Der BMW i Hydrogen Next soll bis Ende 2022 in Serie gehen. Wesentliche Bauteile für den Wasserstoffantrieb fertigt das Landshuter Leichtbau- und Technologiezentrum (LuTZ). Die Montage erfolgt in München. Der i Hydrogen Next basiert auf einem X5. Letzterer wird mit einem Wasserstoff-Brennstoffzellen-Antrieb ausgestattet.

Zwei Wasserstofftanks, bis zu 275 kW

Das LuTZ fertigt das Stack-Gehäuse aus Leichtmetall, in dem die Brennstoffzellen sitzen, und die Mediendruckplatte. Diese besteht aus Kunststoff- und Leichtmetallgussteilen und dient als luft- und wasserdichter Verschluss des Stack-Gehäuses. Durch die Mediendruckplatte werden in das Gehäuse Wasserstoff-, Sauerstoff und Kühlmittel eingeschleust, um die chemische Reaktion in den Brennstoffzellen zu initiieren.

Im Antriebsstrang erzeugt das Brennstoffzellensystem des BMW i Hydrogen Next bis zu 125 kW elektrische Leistung für den Elektromotor, der auf der Hinterachse sitzt. Zwei 700-bar-Tanks aus CFK, die zusammen sechs Kilogramm Wasserstoff fassen, sollen große Reichweiten bei allen Wetterbedingungen bieten – bei einer Tankdauer von drei bis vier Minuten.

Beim Elektromotor handelt es sich um den hochintegrierten E-Antrieb der fünften Generation, der erstmalig im iX3 Anwendung fand. Die Hochvoltbatterie, die oberhalb des E-Antriebs sitzt, dient als Leistungspuffer und sorgt beim Beschleunigen für zusätzliche Dynamik. Die Antriebssystemleistung des Wasserstoff-SUVs beträgt insgesamt 275 kW (374 PS).

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47382268)