logo-fpo-neu (Dr.Schneider Marketing)

Dr. Schneider Kunststoffwerke GmbH

http://www.dr-schneider.com/

03.09.2018

Neuer Lebensabschnitt beginnt

58 junge Menschen starten ihre berufliche Zukunft bei Dr. Schneider. Kronach-Neuses. „Erfolg hat drei Buchstaben: TUN!" mit diesem Zitat bringt es Johann Wolfgang von Goethe auf den Punkt. Wer in seiner Zukunft erfolgreich sein will, benötigt dafür die richtige Motivation, Spa

58 junge Menschen starten ihre berufliche Zukunft bei Dr. Schneider.

Kronach-Neuses. „Erfolg hat drei Buchstaben: TUN!" mit diesem Zitat bringt es Johann Wolfgang von Goethe auf den Punkt. Wer in seiner Zukunft erfolgreich sein will, benötigt dafür die richtige Motivation, Spaß und den Mut, Neues zu wagen. Genau diesen Weg gehen bei der Dr. Schneider Unternehmensgruppe aus Kronach-Neuses in diesem Jahr wieder 55 neue Auszubildende und drei duale Studenten. Sie alle haben sich dazu entschieden, den ersten Schritt in das Berufsleben zu gehen und sich auf eine der spannendsten Branchen der Welt, die Automobilindustrie, einzulassen.

Gute Wünsche zum Start

Der erste Tag der neuen Auszubildenden und Studierenden ist auch für Stefanie Dietzel, kommissarische Leiterin der DS.ACADEMY und Ausbildungsverantwortliche, ein ganz besonderer. „Vor genau 13 Jahren – an meinem ersten Ausbildungstag bei Dr. Schneider – hätte ich nicht gedacht, dass ich einmal hier stehen und unsere Nachwuchskräfte willkommen heißen darf", begrüßt sie die Neuen. „Wie ihr seht, bietet unser Familienunternehmen euch tolle Perspektiven." Jedoch werde den Lehrlingen nicht alles in den Schoß fallen, es sei auch Engagement gefragt. „Doch ihr werdet sehen, die Anstrengungen lohnen sich", betont Dietzel. Die Übernahmequote lag im letzten Jahr bei 91 Prozent. Nach der erfolgreichen Ausbildung stünde den jungen Menschen die ganze Dr. Schneider-Welt offen – nicht nur in Deutschland, sondern auch in Polen, Spanien, China oder den USA.

Gesellschafterin Annette Schneider freute sich, dass so viele Lehrlinge den Weg zum international tätigen Automobilzulieferer gefunden haben und stellte die Bedeutung der Ausbildung für das Unternehmen heraus: „Wir legen sehr viel Wert auf eine gute, solide Ausbildung, denn für unsere erfolgreiche Zukunft brauchen wir qualifizierte und ideenreiche Mitarbeiter." Mit Einsatzbereitschaft, Motivation und Interesse könnten die jungen Menschen in der Firma vorankommen und die automobile Zukunft gestalten. Abschließend wünschte die Gesellschafterin für den neuen Lebensabschnitt, der mit vielen neuen Aufgaben einhergeht, nicht nur alles Gute und viel Erfolg, sondern auch Spaß an den Herausforderungen und in der Zusammenarbeit mit den Kollegen.

Der Betriebsratsvorsitzende Wolfgang Barnickel hob in seiner kurzen Ansprache hervor, dass den jungen Menschen bei Dr. Schneider eine besonders qualifizierte Ausbildung geboten wird. Dies zeige auch die große Zahl an Absolventen, die mit einer Auszeichnung abschließen. Auch er wünschte den Nachwuchskräften alles Gute und viel Erfolg für die kommenden Jahre.

Größter Ausbildungsbetrieb in der Region

Nachdem im letzten Jahr ein Ausbildungsrekord bei Dr. Schneider verzeichnet werden konnte, befinden sich nun 178 junge Menschen in einer Ausbildung beim Automobilzulieferer. Insgesamt bietet das Familienunternehmen als einer der größten Ausbildungsbetriebe der Region aktuell 14 Ausbildungsberufe und vier duale Studiengänge an. Im nächsten Jahr wird mit dem Fachinformatiker für Systemintegration sogar ein weiterer Lehrberuf hinzukommen.