Suchen

BMW Dreizylinder für den i8 wird in England gebaut

| Autor/ Redakteur: ampnet/jri / Michael Ziegler

Den Dreizylindermotor für den Hybridsportwagen i8 wird BMW in seinem englischen Werk in Hams Hall nahe Birmingham bauen. Dies gab Vertriebs- und Marketingvorstand Ian Robertson in London bekannt.

Firmen zum Thema

Der BMW i8 Concept vermittelt bereits erste Eindrücke. Der geplante Hybridsportwagen soll 2014 vom Band laufen.
Der BMW i8 Concept vermittelt bereits erste Eindrücke. Der geplante Hybridsportwagen soll 2014 vom Band laufen.
(BMW)

Der geplante 2+2-Sitzer selbst soll ab 2014 in Leipzig produziert werden. Der Antrieb des BMW i8 besteht aus einem 164 kW / 223 PS Dreizylinder-Benziner, der die Hinterachse antreibt. Er ist mit einem Elektromotor an der Vorderachse gekoppelt, der 96 kW / 131 PS leistet. Die Spitzengeschwindigkeit des Fahrzeugs ist auf 250 km/h begrenzt. Der Normdurchschnittsverbrauch soll bei unter drei Litern auf 100 Kilometer liegen. Bis zu 30 Kilometer wird der i8 laut BMW rein elektrisch fahren können.

Das BMW-Werk Hams Hall produziert derzeit Motoren für den Mini, die 1er- und 3er-Reihe sowie den X1.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 34140010)