Suchen

Dürr verkauft an Horiba DTS-Verkauf abgeschlossen

| Redakteur:

Die japanische Horiba Ltd. hat die Prüfsparte der Stuttgarter Dürr AG für 27 Millionen Euro übernommen.

Firma zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Die Stuttgarter Dürr AG und die japanische Horiba Ltd. haben den Vertrag über die Veräußerung des Dürr-Geschäftsbereichs Development Test Systems (DTS) vollzogen. Mit Wirkung zum 30. September hat Horiba den Anbieter von Prüftechnik für die Fahrzeugentwicklung für 27 Millionen Euro übernommen. Das teilten die Unternehmen mit.

Der Vertrag war bereits im August unterzeichnet worden. Mit der Veräußerung trenne Dürr sich von einem Randbereich seines Portfolios, heißt es in einer Meldung. Man wolle sich auf seine Kernkompetenzen konzentrieren und das Geschäftsmodell vermehrt auf das margenstärkere Modernisierungs- und Servicegeschäft ausrichten.