Suchen

Zulieferer Dürr eröffnet Test- und Trainingscenter in Shanghai

| Redakteur: Lisa Marie Waschbusch

Der Automobilzulieferer Dürr hat ein neues Test- und Trainingscenter für Lackiertechnik in Shanghai eröffnet. Automobilhersteller können hier ihre Produkte vor der Seriennutzung testen.

Firmen zum Thema

Dürr hat in Shanghai ein neues Test- und Trainingscenter für Lackiertechnik eröffnet.
Dürr hat in Shanghai ein neues Test- und Trainingscenter für Lackiertechnik eröffnet.
(Bild: Dürr)

Dürr hat ein neues Test- und Trainingscenter für Lackiertechnik in Shanghai eröffnet. Der neue Standort soll dabei helfen, den Umgang mit Roboter- und Applikationstechnik zu lernen – Automobilhersteller können im Testcenter mit eigenen Produkten arbeiten, um Prozesse auf ihre Praxistauglichkeit zu überprüfen und Produktionsergebnisse bereits im Vorfeld zu verbessern.

Bildergalerie

Voll ausgestattet

Das separate Trainingscenter soll über mehrere vollausgestattete Schulungsräume und einen technischen Bereich mit vier Lackierrobotern verfügen. Auch Farbwechsler und Dosierpumpen sollen auf Roboterarmen für Schulungen bereitstehen. An zwei Stationen, die mit einer 3-D-Visualisierungs- und Programmierungssoftware ausgestattet sind, können die Nutzer mit digitalen Lösungen als Bausteine einer Industrie-4.0-Plattform üben.

Das feste Trainerteam setzt sich aus Ingenieuren, Technikern, Elektrikern, Roboterprogrammieren und Prozessleitern zusammen. Mit einer Fläche von 20.000 Quadratmetern ist der neue Standort für mehr als 1.000 Mitarbeiter ausgelegt. Laut Dürr ist das Center in Shanghai bereits das siebte Test- und Trainingscenter des Unternehmens weltweit.

(ID:45089125)