Suchen

Unternehmen Dunlop und Aco schließen Vertrag über Reifenlieferung

| Redakteur: Wolfgang Sievernich

Die ELMS-Rennklassen LM-GTE und GTC starten in den nächsten drei Jahren exklusiv auf Dunlop.

Firmen zum Thema

Dunlop beliefert die Teams zweier Klassen der ELMS über die kommenden drei Jahre exklusiv mit Reifen.
Dunlop beliefert die Teams zweier Klassen der ELMS über die kommenden drei Jahre exklusiv mit Reifen.
(Foto: Dunlop)

Der französische Automobile Club de l’Ouest (ACO), unter anderem Veranstalter des 24-Stunden-Rennens von Le Mans und der europäischen ELMS hat mit dem Reifenhersteller Dunlop einen Vertrag über die exklusive Reifenlieferung der LMGTE und GTC-Klassen der ELMS geschlossen. Verwendung findet der Dunlop Sport Maxx GT-Rennreifen.

In den anderen Klassen der LMP1, LMP2 und GTE ist die Wahl des Reifenherstellers weiterhin offen. Der veranstaltende ACO begrenzt die Anzahl der Reifenhersteller allerdings künstlich, in dem zukünftig jeder beteiligte Reifenhersteller in der Lage sein muss 50 Prozent der Fahrzeuge in der antretenden Klasse mit Reifen auszustatten.

(ID:43202457)