Suchen

PV Autoteile Durch den Übernahmecoup auf 45 Standorte angewachsen

| Redakteur:

PV-Gruppe wächst durch den Übernahmecoup auf 45 Standorte.

Firma zum Thema

Rückwirkend zum 01.01.2001 hat die PV Autoteile GmbH & Co. KG, Duisburg, den Geschäftsbetrieb der Walter Lippold GmbH in Hamburg übernommen. Ins PV-Portfolio aufgenommen wurden Lippold-Filialen in Rendsburg, Schwerin, Rostock und Neubrandenburg.

Die Vereinbarung schließt auch die Münch Autoteile GmbH in Hamburg mit ein, nicht jedoch die Lippold Hydraulik und Wälzlager GmbH. Diese wird von dem geschäftsführenden Gesellschafter, Heino Harms, als selbstständiges Unternehmen fortgeführt. Die Branchenerfahrung von Christof Lippold auf dem Gebiet der DV-Organisation wurde durch einen langfristigen Beratervertrag für die PV-Gruppe gesichert.

PV-Autoteile plant, die Sortimentspolitik und vor allem die Vertriebspolitik mit den Schwerpunkten Temot Verbundpartner und Autofit fortzusetzen. Die PV-Gruppe wächst durch den Übernahmecoup auf 45 Standorte und 1200 Mitarbeiter.