Suchen

Zulieferer

Eberspächer baut neues Abgastechnik-Werk in Portugal

| Redakteur: Jens Scheiner

Die Eberspächer-Unternehmensgruppe errichtet ein weiteres Komponentenwerk für Abgastechnik in Tondela, Portugal. Die neue Produktionsstätte soll im dritten Quartal den Betrieb aufnehmen und vorerst 120 Mitarbeiter beschäftigen.

Firmen zum Thema

So soll das neue Eberspächer Komponentenwerk für Abgastechnik in Tondela nach der Fertigstellung im Jahr 2017 aussehen .
So soll das neue Eberspächer Komponentenwerk für Abgastechnik in Tondela nach der Fertigstellung im Jahr 2017 aussehen .
(Bild: Eberspächer)

Eberspächer erweitert seine Produktionskapazitäten in Portugal. Im Industriegebiet Zona Industrial do Lagedo (Municipality of Tondela) entsteht auf einem 11,5 Hektar großen Grundstück ein Produktions- und Logistikgebäude. Wie der Zulieferer mitteilte, beliefert der neue Standort künftig Werke europäischer Automobilhersteller in Spanien, Portugal und dem nördlichen Marokko mit Hot-End- und Cold-End-Komponenten für Diesel- und Benzinfahrzeuge. Dies umfasst gesamte Abgasanlagen sowie Benzinpartikelfilter und Katalysatoren.

500 neue Arbeitsplätze bis 2020 geplant

Die Produktion startet voraussichtlich im dritten Quartal 2017. Bis Ende kommendes Jahres schafft Eberspächer rund 120 Arbeitsplätze vor Ort. Eine Erweiterung auf bis zu 500 Mitarbeiter und eine jährliche Fertigungskapazität von 2,5 Millionen Abgaskomponenten ist bis ins Jahr 2020 geplant.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44302937)