Suchen

Antriebstechnik Ebm-Papst investiert in Automobil- und Antriebstechnik

| Redakteur: Wolfgang Sievernich

Das Unternehmen investiert am Standort St. Georgen 15 Millionen Euro zur Erhöhung der Produktionskapazitäten.

Firmen zum Thema

Am Standort im Schwarzwald investiert ebm-Papst 15 Millionen Euro in eine Erweiterung der Produktionskapazitäten und Flächen für Logistik und Verwaltung.
Am Standort im Schwarzwald investiert ebm-Papst 15 Millionen Euro in eine Erweiterung der Produktionskapazitäten und Flächen für Logistik und Verwaltung.
(Foto: ebm-Papst )

Der Automobilzulieferer ebm-Papst wird seinen Standort St. Georgen im Schwarzwald erweitern. Das Unternehmen investiert rund 15 Millionen Euro in eine Erhöhung der Produktionskapazitäten und Flächen für Logistik und Verwaltung. Der Beginn des auf einer Fläche von 10.500m² geplanten Erweiterungsbaus ist für Frühjahr 2016 geplant. Bereits für März 2016 fest terminiert ist die Einweihung des ersten Bauabschnitts. Hier hatte ebm-papst vor neun Monaten mit dem Bau einer neuen Elektronikfertigung begonnen.

Gesamtinvest 90 Millionen Euro

Dirk Schallock, Geschäftsführer von ebm-papst St. Georgen: „Ich freue mich, dass wir durch hervorragende und konsequente Arbeit der gesamten Belegschaft unseren Standort weiterentwickelt haben. Mit der Investition schaffen wir die notwendigen Kapazitäten, um unsere Wachstumsziele erreichen zu können.“ Insgesamt investiert der Automobilzulieferer rund 90 Millionen Euro in den Ausbau seiner Kapazitäten in Forschung, Entwicklung, Produktion, Logistik und Verwaltung am Standort Deutschland.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43775221)