Suchen

Zulieferer EDAG auf Wachstumskurs

| Redakteur: Jens Scheiner

Der Ingenieurdienstleister EDAG setzt seinen Wachstumskurs auch zu Beginn des Jahres 2016 fort.

Firmen zum Thema

Der Ingenieurdienstleister EDAG setzt seinen Wachstumskurs auch zu Beginn des Jahres 2016 fort.
Der Ingenieurdienstleister EDAG setzt seinen Wachstumskurs auch zu Beginn des Jahres 2016 fort.
(Foto: EDAG)

Wie das Unternehmen mitteilte steigerte es die Gesamtleistung im ersten Quartal um knapp fünf Prozent auf 182,5 Millionen Euro. Alle Segmente trugen nach eigenen Angaben zu diesem Wachstum bei. Die positive Entwicklung spiegelt sich auch im Personalbestand der EDAG Gruppe wider - zum 31. März 2016 wurden 8.249 Mitarbeiter beschäftigt (Vorjahr: 7.587 Mitarbeiter). Das bereinigte EBIT lag mit 13 Millionen Euro auf Grund einer geringeren Produktivität sowie Arbeitstagseffekten um 4,5 Millionen Euro unter dem Vorjahreswert. Für das Gesamtjahr rechnet die Geschäftsleitung mit einer Umsatzsteigerung in einer Bandbreite von sieben bis zehn Prozent und einem moderaten Wachstum des bereinigten EBIT im Vergleich zu 2015.

Am 31. Mai 2016 findet die Generalversammlung in Zürich statt. Ein wesentlicher Beschlusspunkt wird hier die Zahlung einer geplanten Dividende von 0,75 Euro je Aktie sein.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44059375)