Suchen

Zulieferer Edscha mit neuem Vertriebsleiter

| Redakteur: Jens Scheiner

Zum 1. Juli 2014 wird Markus Kirchner die Funktion des Chief Commercial Officer der Edscha Gruppe übernehmen und zugleich zum Geschäftsführer der Edscha Holding GmbH bestellt.

Firmen zum Thema

„Edscha ist Marktführer in Europa. Diese Position gilt es zu behaupten und in Asien und Nordamerika weitere Marktanteile hinzuzugewinnen“, erläutert Markus Kirchner seine Ziele.
„Edscha ist Marktführer in Europa. Diese Position gilt es zu behaupten und in Asien und Nordamerika weitere Marktanteile hinzuzugewinnen“, erläutert Markus Kirchner seine Ziele.
(Foto: Edscha)

Kirchner verantwortet damit die Ressorts Vertrieb und Projektmanagement. Diese wurden seit dem 1. April 2014 kommissarisch von Torsten Greiner, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung des Remscheider Automobilzulieferers, geleitet.

Der 48-jährige Kirchner war bisher als Geschäftsführer Vertrieb Automotive bei der WKW Erbslöh Automotive GmbH in Wuppertal tätig und kann überdies auf eine zweijährige Auslandsverantwortung als Geschäftsführer von WKW Erbslöh in Detroit, USA, zurückblicken. Der Maschinenbautechniker und diplomierte Technische Betriebswirt ist seit mehr als 20 Jahren in der Automobilzulieferindustrie tätig. Kirchner verfügt über gute Kontakte innerhalb der Automobilindustrie sowie umfassende Erfahrungen in den Bereichen Vertrieb, Qualitäts- und Projektmanagement.

„Edscha ist Marktführer in Europa. Diese Position gilt es zu behaupten und überdies auf den Wachstumsmärkten in Asien und Nordamerika weitere

Marktanteile hinzuzugewinnen“, erläutert Markus Kirchner seine Ziele.

(ID:42766419)