Suchen

Veranstaltung

EES Europe: Großes Interesse an Energiespeichern

| Redakteur: Sven Prawitz

Die Fachmesse EES Europe, Electrical Energy Storage, blickt auf sehr erfolgreiche Messetage zurück. Das gestiegene Interesse liegt vor allem an stark fallenden Preisen bei Energiespeichern.

Firmen zum Thema

Vom 31. Mai bis 2. Juni fand in München die Fachmesse EES Europe statt.
Vom 31. Mai bis 2. Juni fand in München die Fachmesse EES Europe statt.
( Bild: Solar Promotion )

Die EES Europe (Electrical Energy Storage) blickt auf sehr erfolgreiche Messetage zurück. Auf die Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme und die Intersolar Europe, die parallel in München stattfanden, kamen rund 40.000 Besucher. Insgesamt stellten 254 Unternehmen auf 17.500 Quadratmetern ihre Produkte, Services und Lösungen vor. Die EES war in diesem Jahr geprägt vom enormen Marktaufschwung, heißt es in einer Pressemitteilung des Veranstalters. Als Treiber werden die stark sinkenden Kosten für Energiespeicher genannt. Als Zeichen, dass zahlreiche Firmen das Potenzial erkennen – darunter große Unternehmen aus der Automobilindustrie – sind die zunehmenden Fertigungsstätten zur Batterieproduktion zu sehen. Mobile Speicher und Elektromobilität spielten deshalb auch eine besondere Rolle auf der Messe und der begleitenden Sonderschau „E-Mobility und Renewable Energy“.

Ausblick

Ab dem Jahr 2018 fokussieren die Veranstalter mit der neuen Fachmesse „Power2Drive Europe“ den Bereich Elektromobilität noch intensiver als bisher. Die Fachmesse adressiert die Themen Antriebsbatterien und Ladeinfrastruktur für Elektromobilität. Bereits in diesem Jahr war das Thema Sektorkopplung, also die intelligente Vernetzung der Bereiche Elektrizität, Wärme und Mobilität, ein wichtiger Bereich der Ausstellung – und außerdem ein viel diskutiertes Thema unter anderem im Rahmen des „Smart Renewable Energy“-Forums und der gleichnamigen Sonderschau der Messe.

Über die EES Europe

Träger der EES Europe sind der BSW-Solar (Bundesverband Solarwirtschaft), die Eurobat (Association of European Automotive and Industrial Battery Manufacturers), die Naatbatt (National Alliance for Advanced Technology Batteries) und der ZVEI (Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V.).

Die EES Europe 2018 findet vom 20. bis 22. Juni in der Messe München statt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44726340)