Suchen

BASF Ehrgeizige Ziele in Asien

| Redakteur:

BASF hat in Shanghai/China eine Compoundieranlage für technische Kunststoffe mit einer Jahreskapazität von 45.000 Tonnen eröffnet.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

BASF hat in Shanghai/China eine Compoundieranlage für technische Kunststoffe eröffnet. Die neue Anlage hat eine Jahreskapazität von 45.000 Tonnen. "Wir haben ehrgeizige Ziele im asiatisch-pazifischen Raum: Bis zum Jahr 2010 wollen wir dort 20 Prozent unseres weltweiten Umsatzes und Ertrags im Chemiegeschäft erwirtschaften, davon 70 Prozent aus lokaler Produktion“, sagte Martin Brudermüller“, Mitglied des BASF-Vorstands.

BASF betreibt in Asien außerdem Compoundieranlagen in Malaysia und Korea. Für technische Kunststoffe rechnet das Unternehmen während der nächsten zehn Jahre mit einem Marktwachstum von rund sieben Prozent auf dem Kontinent. Technische Kunststoffe werden im Automobilbau sowie für elektrische und elektronische Teile verwendet. Sie finden sich unter anderem in Sitzkonstruktionen, Ölwannen, Motorlagern oder Autodachkonstruktionen wieder.