Suchen

Whitepaper

PTC-Heizung für SCR-Filtersysteme im Fahrzeugbereich

Eichenauer heizt hohen Abgaswerten ein

Angesichts steigender Anforderungen der Abgasgesetzgebung sind die Grenzwerte von Dieselmotoren weiter zu drosseln.

Anbieter

 

Eine Möglichkeit, dies zu erreichen, ist die SCR-Technologie (Selective Catalytic Reduction). Dabei wird eine harnstoffwässrige Lösung (HWL, Handelsname AdBlue) gezielt in den Abgasstrom vor dem Katalysator eindosiert.   Um jedoch für die rasche Verfügbarkeit des SCR-Systems bei Temperaturen unter -11°C zu sorgen, ist es notwendig, die mit HWL befüllten Anlagenteile zu beheizen. Insbesondere nach einem Kaltstart verstärkt sich diese Problematik. Hier kommt eine elektrische Heizung auf PTC-Basis (Positiver Temperatur Coeffizient) zum Einsatz, die direkt im Filtergehäuse integriert wird.   Aus Sicherheitsgründen werden heute im Fahrzeugbereich meist PTC-Heizungen eingesetzt. Alle bekannten PTC-Heizsysteme nutzen die Selbstregelung nach dem intrinsischen Sicherheitsprinzip. Die PTC-Technologie sorgt für eine automatische Abregelung der Leistungsaufnahme, wenn die Temperatur am Wärmetauscher einen Grenzwert überschreitet. Auch im Fehlerfall übersteigt die Temperatur am Heizelement in keinem Fall einen Maximalwert, der auslegungsgemäß 85°C beträgt.   Welche Vorzüge eine moderne PTC-Heizung hat und welche Anforderungen sie erfüllen muss, lesen Sie in diesem Whitepaper.

Mit Klick auf "Download mit Account (kostenlos)" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Anbieter des Whitepapers

Eichenauer Heizelemente GmbH & Co. KG

Industriestr. 1
76770 Hatzenbühl
Deutschland

Kontaktformular

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website.

Weitere Whitepaper