Suchen

Guy Wyser-Pratte Eingriff bei Valeo

| Redakteur:

Ein Konsortium um den US-Milliardär Guy Wyser-Pratte ist beim Zulieferer eingestiegen und will den Zukauf von Visteon verhindern.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Ein Konsortium um den US-Milliardär Guy Wyser-Pratte ist einem Pressebericht zufolge beim französischen Autozulieferer Valeo eingestiegen. Das Konsortium habe Aktien im Wert von 85 Mio. Euro übernommen und halte nun rund drei Prozent an Valeo, berichtet das Handelsblatt unter Berufung auf Wyser-Pratte. Gemeinsam mit dem britischen Hedge-Fond Cycladic und dem kanadischen Unternehmer Douglas Bergeron wolle er die Ausrichtung des Zulieferers ändern.

Von bereits vorbereiteten Übernahmen in den USA soll dabei Abstand genommen werden, hieß es in dem Bericht weiter. Zuletzt gab es Spekulationen, Valeo könnte beim angeschlagenene US-Wettbewerber Visteoneinsteigen.