Suchen

Valeo Einparken auf einen Blick

| Redakteur: Redaktion AI

Valeo Servive hat mit Beep&Park/Vision eine nachrüstbare Einparkhilfe in Kombination mit einer Rückfahrkamera entwickelt.

Firma zum Thema

Nachdem das Sortiment der nachrüstbaren Einparkhilfen Valeo Beep&Park zuletzt mit dem sechsten Kit speziell für Transporter ergänzt wurde, komme zur Amitec 2008 ein neues Produkt dazu, hieß es in einer Mitteilung des Unternehmens aus Ratingen. Mit Beep&Park/Vision könnten noch mehr lästige Einparkunfälle, die mit hohen Reparaturkosten verbunden seien, verhindert werden.

Rückwärt-Einparken ohne Probleme

Beep&Park/Vision erleichtere das Rückwärts-Einparken erheblich. Das Display verschaffe dem Fahrer den vollständigen Überblick über den Bereich hinter dem Auto. Auf dem LCD-Bildschirm würden alle durch die Hecksensoren identifizierten Hindernisse und der Abstand dazu angezeigt. Die Vorteile für die Autofahrer seien höhere Sicherheit und mehr Gelassenheit beim Einparken.

Weitwinkelkamera in der Stoßstange

Sobald der Rückwärtsgang eingelegt wird, würden die Ultraschallsensoren mit der Erfassung von Hindernissen hinter dem Fahrzeug beginnen. Hindernisse würden durch ein akustisches Signal angekündigt werden. Die in der hinteren Stoßstange angebrachte Weitwinkelkamera werde aktiviert, sobald der Rückwärtsgang eingelegt wird. Abstand und Lage des Hindernisses könnten dann auf dem LCD-Display angezeigt werden.

(ID:247013)