Suchen

IAA 2015 ElringKlinger präsentiert Leichtbau-Lösungen

Redakteur: Jens Scheiner

Unter dem Motto „Intelligent lightweight solutions. Success on the road.“ präsentiert sich ElringKlinger auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) vom 17. bis 29.September 2015 in Frankfurt am Main.

Firmen zum Thema

Unter dem Motto „Intelligent lightweight solutions. Success on the road.“ präsentiert sich ElringKlinger auf der IAA auf dem Messestand B07 in Halle 4.0.
Unter dem Motto „Intelligent lightweight solutions. Success on the road.“ präsentiert sich ElringKlinger auf der IAA auf dem Messestand B07 in Halle 4.0.
(Foto: ElringKlinger)

Am Messestand B07 in Halle 4.0 stehen neben intelligenten Leichtbau-Lösungen auch weitere Produktneuheiten aus verschiedenen Bereichen des ElringKlinger-Portfolios im Fokus. Das gesamte Produktspektrum ist nach eigenen Angaben darauf ausgelegt, mit Lösungen für Motor, Getriebe, Abgasstrang und Karosserie sowie Elektromobilität zur CO2-Reduzierung beizutragen. Highlight des Messeauftritts ist eine 16 Tonnen schwere Werkzeughälfte zur Herstellung von neuartigen Hybridbauteilen aus Kunststoff und Metall („Hydroformed Hybrids“). Bei der Fertigung dieser Leichtbauteile kombiniert das Unternehmen Metall-Innenhochdruckumformung mit Spritzgusstechnologie in einem Prozessschritt, was eine Gewichtseinsparung ermöglichen soll. „In Erweiterung unserer faserverstärkten Kunststoffkomponenten für Motor und Getriebe ist uns der Einstieg in den technologisch anspruchsvollen und stark wachsenden Markt für Karosseriekomponenten in Leichtbauweise erfolgreich gelungen. Auf der IAA zeigen wir unser breites Leichtbau-know-how“, erklärt Vorstandsmitglied Karl Schmauder. Hierzu zählen Cockpitquer- und Frontendträger als „Hydroformed Hybrids“, Motorträger aus glasfaserverstärkten Thermoplasten sowie Strukturbauteile aus Organoblechen.

Lösungen aus dem Bereich Dichtungstechnik

Thermisch und mechanisch belastbare Dichtsysteme sind gefragt, wenn es um das Thema Downsizing geht. Der Zulieferer zeigt seine Neuheiten aus den Bereichen Zylinderkopf- und Spezialdichtungen. Verschiedene Getriebesteuerplatten, unter anderem von der neugegründeten amerikanischen Tochtergesellschaft ElringKlinger Automotive Manufacturing, Inc., sind ebenfalls Teil des Themenbereichs Dichtungstechnik. Auch der Bereich der thermischen und akustischen Abschirmsysteme präsentiert sich auf dem Messestand. „Dass Leichtbauweise auch im Bereich der Abschirmsysteme eine wichtige Rolle spielt, zeigt die signifikante Gewichtsreduktion durch neuartige Materialkombinationen und Designs“, erklärt Schmauder.

Die emissionsarme Mobilität ist ein zentrales Thema der Automobilindustrie. Das Produktportfolio von ElringKlinger umfasst auch Batterie- und Brennstoffzellenkomponenten. Im Rahmen der IAA stellt der Zulieferer ein PEM-Stackmodul mit einer Leistung von 45 kW, das als Brennstoffzellen-Hybridsystem oder Range Extender einsetzbar ist, vor.

(ID:43596668)