Suchen

Mann+Hummel Engagement in Südostasien

| Redakteur: Bernd Otterbach

Die Mann+Hummel Gruppe plant in Südostasien bis Jahresende 2008 fünf neue Repräsentanzbüros zu eröffnen. Diese sollen in den Bereichen Industriefilter und Automobil tätig sein.

Die neuen Büros befinden sich in Indonesien, Taiwan, Vietnam, Malaysia und auf den Philippinen. Bislang werden die Märkte von Mann+Hummel Singapur aus betreut. William Ng, Geschäftsführer der Mann+Hummel Filter Technology mit Sitz in Singapur, ist für die neuen südostasiatischen Büros sowie das bereits 2006 gegründete Büro in Thailand verantwortlich.

Signal für Kunden

„Asien ist ein strategisch bedeutender Wachstumsmarkt für uns“, so Dr. Dieter Seipler, CEO der Mann+Hummel Gruppe. „Unser Ziel ist es, in Asien unter den ersten fünf Anbietern unserer Sparte zu sein. Daher gehen wir nun nach den jüngsten Geschäftsaktivitäten in China und Korea mit eigenen Büros in weitere asiatische Märkte. Der Aufbau der neuen Repräsentanzen ist ein starkes Signal für unsere Kunden vor Ort in Richtung Kundenorientierung und Kundenbindung.“

Erst im August hatte der Filterspezialist sein koreanisches Joint Venture komplett übernommen und den Bau seines dritten Produktionswerkes in China angekündigt. Weitere asiatische Standorte des Unternehmens befinden sich in Indien, Japan, Singapur und Thailand.

(ID:273977)